Hunte Besatzgemeinschaft

Wir sind Mitglied in der Hunte-Besatzgemeinschaft. Die Gründung dieser Gemeinschaft geht auf das Jahr 1974 zurück. Ihr gehören die Vereine Wardenburg, Huntlosen, Wildeshausen, Harpstedt, Colnrade, Goldenstedt und Twistringen an. Aufgrund einer Befischungsvereinbarung aus dem Jahre 1981 zwischen den genannten Vereinen, dürfen wir die Nachbargebiete der Hunte von der Brücke der L870 (ehemalige Bundesstraße 69) in Tungeln flussaufwärts bis zum Stau 3 (Varenescher Stau) südlich von Goldenstedt befischen.

In diesen Vereinsgebieten kann man sehen, wie unterschiedlich sich ein Fluss "verhalten" kann. Eine interessante Herausforderung ist es, die erfolgversprechendste Angelmethode für die unterschiedlichen Bereiche der Hunte heraus zu finden. Aal, Aland, Bachforelle, Barbe, Barsch, Brassen, Döbel, Hecht, Karpfen, Lachs, Meerforelle, Quappe, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Wels und Zander sind die Fischarten, die gefangen werden können.



 

LINK Befischungsordnung Hunte Besatzgemeinschaft

 

 

111793