Angelsee Sandtange

Der See liegt in Sandtange in der Nähe des Flugplatzes Hatten. Er entstand in den Jahren 1974 und 1975 beim Bau der Autobahn 28. Bevor wir den See

1995 gekauft haben, wurde er unter anderem auch als Forellenangelsee betrieben. Die Wasserfläche beträgt 4,2 Hektar. Zum Vergleich, die Größe eines Fußballfeldes hat etwa 0,75 Hektar.

Das Gewässer hat eine durchgehende Normaltiefe von zehn bis zwölf Metern, die tiefste Stelle beträgt 17 Meter. In dem Angelsee haben wir eine flache Schutzzone als Laichgebiet eingerichtet, in der das Angeln verboten ist.

Die vorkommenden Fischarten sind Zander, Barsch, Karpfen, Aal, Schleie, Graskarpfen, Rotauge, Rotfeder, Forelle, Saibling.

Während des Betriebes als Forellenangelsee wurde auch ein Besatz mit Welsen vorgenommen, die mittlerweile eine stattliche Größe erreicht haben und selbstständig vermehren.

 


 


 

LINK Befischungsordnung Angelsee Sandtange

 

 


 


 


 

 

 

111797