Altarm Westrittrum

Ein Altarm liegt meist in der Nähe eines Flusses. In der Regel war es der Frühere Flussverlauf, bevor der Fluss begradigt wurde. Altarme sind eigentlich einseitig oder beidseitig mit einem Fluss verbunden.

Unser Altarm in Westrittrum an der K236 bei der Huntebrücke ist nicht mit der Hunte verbunden und somit wäre die Bezeichnung Altwasser (abgetrennter Teil eines Flusses mit stehendem Wasser) passender. Der Altarm ist ein recht flaches Gewässer mit einem üppigen Seerosenbewuchs. Er hat die ungefähre Breite der Hunte und windet sich wie ein langgezogenes "V" durch die Landschaft. 

Die vorkommenden Fischarten sind Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, und Schleie. Allerdings wird das Gewässer nur an zwei Wochenenden im Jahr zum Raubfischangeln freigegeben (siehe Terminblatt).


 


 

LINK Befischungsordnung Altarm Westrittrum

 

 

 


 



 


 

 

 

111805