Jugendgruppe

Die Jugendgruppe - unser Motto: Angeln lernen, Natur erfahren


 


 

Das Ziel der Jugendarbeit ist es, die Nachwuchsangler/-innen an unser naturverbundenes Hobby heranzuführen. Wir versuchen zu vermitteln, dass die Natur und die Umwelt genauso spannend sein können wie Smartphone, Computer & Co., ohne eine Konkurrenz aufbauen zu wollen (auch wir sind froh, dass z.B. die Handys die Jugendarbeit einfacher gestalten).


 

Da in der heutigen Technikwelt das Wissen über viele Zusammenhänge in der Natur so gefährdet erscheint, wie die Tiere und Pflanzen in den "Roten Listen", hoffen wir, dass die jetzigen Mitglieder der Jugendgruppe später in unsere Fußstapfen treten und ihre Erfahrungen weitergeben werden.


 

Besonders wichtig ist uns, die Kinder und Jugendlichen zu einem fairen Verhalten gegenüber den Fischen und den anderen im bzw. am Wasser vorkommenden Tieren sowie zum achtsamen Umgang mit den Pflanzen anzuleiten. Wir versuchen, umweltbewusste Angler auszubilden, die Fische fangen.


 

Wir freuen uns besonders, dass sich die Zahl der Kinder und Jugendlichen in unserer Jugendgruppe seit 2007 verdoppelt hat. Es sind jetzt etwa 50 Nachwuchsangler. Diese Entwicklung spornt uns an.

Der Mix von: Ruhe am Wasser - alleine sein - Beobachtungen machen - Erfolg/Misserfolg haben - ausprobieren - lernen - gutes/schlechtes Wetter - gemeinsames wiegen der Fische - Sieger oder Zweiter oder Letzter sein - Erfahrungen austauschen - zuhören - gemeinsames grillen - Freundschaften entstehen lassen usw. hat schon etwas Besonderes.


 

Super ist es, wenn ein Eisvogel vorbeifliegt, Bisamratten oder Fledermäuse unterwegs sind. Im Dunkeln am Wasser sitzen kann durchaus auch etwas unheimlich sein, da die Sinne geschärft sind und man alles lauter als am Tage hört.


 

Über das Jahr verteilt finden zwischen sieben und zehn Termine der Jugendgruppe statt. Anangeln, Wertungsangeln, Königsangeln, Aalangeln und Treffen mit anderen Jugendgruppen (z.B. aus Löningen).


 

Die Vereinsbeiträge sind sehr günstig:


 

Ohne Fischereiprüfung (12 bis 13-jährige dürfen nicht alleine angeln) 

15,00 Euro pro Jahr,

mit Fischereiprüfung (14 bis 18-jahrige dürfen alleine angeln) 

25,00 Euro pro Jahr.


 

Anders als beim Gemeinschaftsangeln der Erwachsenen, gibt es beim Wertungsangeln der Jugend Pokale und Sachpreise - eine prima Gelegenheit, die Ausrüstung zu vervollständigen.


 

<<Es geht aber nichts über die Königskette!>>

 

Unsere Jugendwarte


1. Jugendwart

Markus Huntke

Telefon: 04487-1598 oder 0160 - 7937923

Email: kontakt@sportfischerverin-huntlosen.de


 

2. Jugendwart

Frithjof Hülsmann

Email: kontakt@sportfischerverein-huntlosen.de


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

63116